VDP. Die Prädikatsweingüter -
Regionalverband Rheinhessen


16 Individualisten vereint im täglichen Streben nach höchster Qualität und Güte, bilden den VDP.Rheinhessen

Das Weinland Rheinhessen erstreckt sich linksrheinisch in einem großen Dreieck zwischen Bingen und Mainz im Norden bis nach Worms im Süden und gehört zu den größten und traditionsreichsten deutschen Weinanbaugebieten. So benennt die älteste Urkunde über eine deutsche Weinbergslage eine Lage in Rheinhessen, die „Glöck“ in Nierstein. 1402 erwähnten Quellen erstmals in Worms den „Rüssling“ (Riesling) als Rebsorte. Mit mehr als 1.500 Stunden Sonnenschein im Jahr und nur 500 mm Niederschlag zählt die Region zu den trockeneren Weinbaugebieten in Deutschland.

Rheinhessen: Rebfläche 26 490 ha
VDP Rheinhessen: Rebfläche 307 ha

Vorsitzender: Philipp Wittmann

VDP.VORSTAND

Der Vorstand leitet die Geschicke des VDP.Rheinhessen.

Mehr lesen

VDP.QUALITÄTSPHILOSOPHIE

Das Streben nach höchster Qualität ist tief im VDP verwurzelt.

Mehr lesen

VDP.GESCHICHTE

Ein Rückblick in die Gründerzeit des VDP.Rheinhessen

Mehr lesen